When you change the way you view birth,

the way you birth will change.

 

 

Marie Mongan

Ich bin Doula, weil ich daran glaube, dass der Start ins Leben und wie wir ihn als Mütter und Väter erleben, von unschätzbar hohem Wert ist. Geburt ist kein notwendiges Übel. Sie ist ein Transformationsprozess, eine Reise in dein tiefstes Inneres, eine Begegnung der Frau, die du warst, mit der Frau, die du von nun an sein wirst. Sie ist eine Einladung, sich durch Ängste hindurchzuarbeiten, sie da sein zu lassen und dir bewusst zu werden, dass all die Kraft, die du jemals gebraucht hast und jemals brauchen wirst in dir liegt. Du darfst die Verantwortung übernehmen, du darfst entscheiden, wie diese Reise für dich aussehen soll. 


Als Doula öffne und halte ich für dich diesen Raum, in dem du dich darauf vorbereitest, dein Kind auf dieser Welt zu empfangen und Mutter zu werden.


Mit meiner Familie lebe ich in Sieghartskirchen und als Doula begleite ich Dich vom Kinderwunsch bis ins Wochenbett und darüber hinaus. Damit ich insbesondere zu Geburtsbeginn rechtzeitig bei dir sein kann, solltest du am Besten maximal eine Stunde Fahrzeit von mir entfernt leben. Wien und St.Pölten bieten sich auf jeden Fall noch sehr gut an.


Ich bin ausgebildete DiA-Doula und arbeite unter Beachtung des Ethikcodex des Vereins "Doulas in Austria". Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle, dass meine Arbeit niemals die einer Hebamme ersetzt. Mit einem Team aus Hebamme und Doula bist du rundum gut versorgt, egal ob im Geburtshaus, Spital oder bei einer Hausgeburt. Bitte beachte, dass die aktuellen Regelungen in Bezug auf die Pandemie in den meisten Spitälern eine zweite Begleitperson (Doula neben Partner*in) im Kreißsaal ausschließen. Bei einer Hausgeburt darf ich dich unter Einhaltung der Hygiene-Maßnahmen wie gewohnt begleiten.




         






Hallo, ich bin Kaya!

Hier war ich fast 41 Wochen schwanger mit unserer Tochter Liah.